Neuer Kreisvorstand

27.05.20 von Oliver J. Glodzei

Andrea Glass und Paul Zeise bilden die neue Doppelspitze im Kreisverband Lüneburg. Heiko Borgert bleibt zwei weitere Jahre Kreiskassierer. Außerdem verjüngte  die Kreismitgliederversammlung (KMV) gestern Abend den gesamten Vorstand gleich mal deutlich. Die Hälfte der zehn Vorstandsmitglieder sind unter 30.  

Die Veranstaltung im Lüneburger Kulturforum stand natürlich ganz im Zeichen der Pandemie: Viel Abstand, intensive Lüftung und Saalmikrofone mit darüber gestülpten, persönlichen (Papier-)Tütchen minimierten die Infektionsgefahr so gut es ging. Nicht ideal für eine Parteiveranstaltung, wo man sich normalerweise auch gern mal umarmt, viele Hände schüttelt und die Köpfe zusammensteckt, aber so ist es zur Zeit nun einmal.

Die beiden bisherigen Sprecher Claus Poggensee und Andrea Glass eröffneten mit einem Rückblick auf die Arbeit der vergangenen 14 Monate mit Landratswahlkampf und vielen, vielen Veranstaltungen zu den wichtigen politischen Themen unserer Zeit. Die Entlastung war einstimmig.

Dann übernimmt Mira Pape als Wahlleiterin die weitere Moderation des Abends. Als erstes steht die Wahl des Kassierers an. Der Bleckeder Heiko Borgert erklärt, das Amt gern noch zwei weitere Jahre übernehmen zu wollen und wird -ohne GegenkandidatIn- mit 48 (von 52) Stimmen gewählt.

Als nächstes steht die Wahl von Sprecherin und Sprecher an; bei Bündnis 90/GRÜNE gibt es grundsätzlich eine Doppelspitze. Beide Amtierende treten erneut an. Andrea Glass wird mit 51 Stimmen im Amt bestätigt. Die Wahl des Sprechers läuft etwas unglücklich. Claus Poggensee erhält 43 Stimmen, in einem zweiten Wahlgang sogar nur 41 und nimmt die Wahl nicht an.

"Das ist mir zu wenig Unterstützung für dieses Amt," konstatiert der Hohnsdorfer und sorgt damit für eine kurze Unterbrechung mit hektischer Betriebsamkeit: Ein neuer Kandidat oder eine Kandidatin wird gesucht. Die Personaldecke ist bei den Grünen inzwischen recht komfortabel, nur hatte das natürlich niemand geplant. Die dafür in Frage kämen einigen sich rasch auf den Jüngsten: Der Lüneburger Paul Zeise erklärt sich bereit. Er war bereits im Europawahlkampf sehr aktiv und auch darüber hinaus in der Partei und der Grünen Jugend engagiert und vernetzt. Mit 45 Stimmen und viel Applaus wird er zum neuen Kreisverbandssprecher gewählt.

Die Wahl der BeisitzerInnen im Anschluss bestimmte schließlich die weiteren Vorstandsmitglieder:

Tanja Bauschke, Lotta Löwe, Liliane Josek, Jonas Schröder, Jule Grunau, Ingo Götz und Moritz Meister

Herzlichen Glückwunsch!