<p style="FONT-WEIGHT: bold; FONT-SIZE: 1.0em; margin: 0.25em 0 0.25em 0">Neujahrsempfamg 2010 - Impressionen</p>

Am 22. Januar 2010 war Cem Özdemir beim Neujahrsempfang des Kreisverbandes zu Gast Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade

Im Hintergrund liefen rund 350 Fotos aus den ?alten Zeiten? der Grünen von Joschka bis Meihsies und von Kelly bis Staudte, als die rund 200 Gäste aus Stadt und Kreis Lüneburg zum Neujahrsempfang des Kreisverbandes eintrafen. Petra Kruse-Runge und Andreas Meihsies begrüßten als GastgeberInnen die Gäste, gefolgt von Norbert Bünten, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, als Hausherr.

Petra Kruse-Runge wagte dann einen Blick 30 Jahre zurück in ihre Schulzeit. Ihren alten Griffelkasten von damals konnte sie auch noch an diesem Abend präsentieren. Darauf waren immer noch die alten Sprüche zu lesen, wie "Frieden schaffen ohne Waffen" und "AKW NEE". Sie betonte in ihrer Rede, dass sich an den grünen Grundwerten in all den Jahren nichts Wesentliches geändert hat.

Dann kam der Stargast des Abends auf die Bühne. Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, bewertete die aktuelle Politik der schwarz-gelben Koalition in Berlin. Von der Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke bis hin zum unglaublichen Eingriff in das Erneuerbare-Energien-Gesetz ließ er kein gutes Haar an der Bundesregierung. Er präsentierte aber auch viele positive Beispiele, die zeigten, wie sich unsere Gesellschaft durch 30 Jahre Grüne verändert hat. "Auch die anderen Parteien haben von uns gelernt, vieles ist heute aber durchschaubares Greenwashing", erklärte Cem Özdemir.

Andreas Meihsies? Rückblick richtete sich besonders ins Superwahljahr 2009 und auf die Erfolge der Grünen bei Europa- und Bundestagswahlen. "Bei der Europawahl sind wir in der Stadt stärkste Partei und damit eine Lüneburger Volkspartei geworden", betonte Andreas Meihsies. Mit einem Seitenhieb auf die Lüneburger SPD präsentierte er dann einen ?SPD-Spendenschein?, der vom Flughafen Lüneburg über den Tiergartenkamp bis zur Nordlandhalle so einige Lüneburger Baustellen beim Namen nannte.

Zur guten Unterhaltung trug das musikalische Rahmenprogramm von Christine Neuhaus bei, die sich selbst auf dem E-Piano begleitete.

Mit Pastinakengratin, Salat, leckeren Bio-Kartoffeln und Aioli kamen dann auch alle zu ihrem leiblichen Wohl. Bei Wein und Bier gingen die Gespräche im Foyer der Handwerkskammer an diesem gelungenen Abend noch bis in den späten Abend weiter.

 

Programm

Fotos von Ernst Bögershausen und Horst Jäger, Jaeger-medienverlag.de

Grüne Zeiten

AG Frieden

Gründungstreffen

 AGs
Mehr

Fraktionssitzung Kreistag Lüneburg

Gäste nach Anmeldung an petra.kruse-runge@gruene-lueneburg.de willkommen.

 Fraktionssitzung
Mehr

Ortsvorstandssitzung OV Lüneburg

Gäste nach Anmeldung an anna.schurau@remove-this.gruene-lueneburg.de willkommen.

 Vorstandssitzung
Mehr

Fraktionssitzung Stadtrat Lüneburg

Gäste nach Anmeldung an ulrich.blanck@remove-this.rathaus-aktuell.de willkommen.

 Fraktionssitzung
Mehr

AG Bildung, Soziales und Gesundheit

Die AG trifft sich im Grünen Büro (Schröderstraße 16, 21335 Lüneburg). Ansprechpartnerin: angelika.becher@remove-this.gruene-lueneburg.de

 AGs
Mehr

AG Klima, Energie und Umwelt

Eine hybride Teilnahme ist möglich, dafür bitte melden bei sophie.bethune@remove-this.gruene-lueneburg.de

 AGs
Mehr

Fraktionssitzung Kreistag Lüneburg

Gäste nach Anmeldung an petra.kruse-runge@gruene-lueneburg.de willkommen.

 Fraktionssitzung
Mehr

AG Mobilität

Ansprechpartnerin: Jutta Beer jutta.beer@remove-this.gruene-lueneburg.de

 AGs
Mehr

GRUENE.DE News

Neues