Inklusion: Reicht das Gesetz von CDU und FDP?

Die Kreis­tags­frak­tion ver­an­stal­tet am 26. April 2012 um 18:00 Uhr im „Al­ten Porth­hof“ in Rep­pen­stedt eine In­for­ma­tions­run­de zur In­klu­sion. Ina Korter, die Bil­dungs­po­li­ti­sche Spre­cher­in un­serer Land­tags­frak­tion in­for­miert über die neue Rechts­lage. An­schlie­ßend wol­len wir ge­mein­sam mit ihr und allen In­ter­es­sier­ten dis­ku­tie­ren.

20.04.12 –

Inklusion ist eine gesellschaftliche AufgabeDie Kreis­tags­frak­tion ver­an­stal­tet am 26. April 2012 um 18:00 Uhr im „Al­ten Porth­hof“ in Rep­pen­stedt eine In­for­ma­tions­run­de zur In­klu­sion. Ina Korter, die Bil­dungs­po­li­ti­sche Spre­cher­in un­serer Land­tags­frak­tion in­for­miert über die neue Rechts­lage. An­schlie­ßend wol­len wir ge­mein­sam mit ihr und allen In­ter­es­sier­ten dis­ku­tie­ren.

Inklusion ist eine sozialpolitische Herausforderung. Ziel ist eine Gesellschaft, in der alle Menschen gleichberechtigt und selbstbestimmt miteinander leben, eine Gesellschaft, die frei von Barrieren, Vorurteilen und Diskriminierungen ist. Es geht nicht mehr um die Eingliederung von Menschen in die bestehende Gesellschaft,

Initiatoren

Rolf Rehfeldt
Kreistagsmitglied
Vorsitz im Kreis-Schulausschuss

Holger Nowak
Mitglied im Rat der Hansestadt
Mitglied des Stadt-Schulausschusses
Mitglied des gemeinsamen Schulgrundsatzausschusses

Claudia Schmidt
Sprecherin des Kreisverbandes Lüneburg Bündnis90/Die Grünen

sondern um die Veränderung unserer Gesellschaft und ihrer Strukturen, so dass alle Menschen an allen Aktivitäten teilhaben können. Dazu gehört selbstverständlich auch ein inklusives Bildungssystem zu schaffen und Kinder nicht z. B. aufgrund von Behinderungen vom allgemeinen Bildungssystem auszuschließen.

Diesem Ziel wird im Gesetz der schwarz-gelben Landesregierung nicht genügend Rechnung getragen. In einem Referat stellt Ina Korter, MdL(Landtagsfraktion B'90/DIE GRÜNEN Niedersachsen Bildungspolitische Sprecherin) die Rechtslage vor, die nach wie vor die Abschulung gegen der Willen der Eltern vorsieht. Auch muss dafür Sorge getragen werden, nicht hinter den Stand der augenblicklich bereits erfolgreich arbeitenden regionalen Integrationskonzepte zurückzufallen. Doppelstrukturen, wie sie CDU und FDP fördern wollen, sind nicht finanzierbar.

Kategorie

Bildung & Familie

Grüne Zeiten

Frühlingsempfang

Im Lüneburger Wasserturm. Näheres in Kürze.

Mehr

Ortsvorstandssitzung OV Lüneburg

Gäste nach Anmeldung an torsten.franz@remove-this.gruene-lueneburg.de willkommen.

 Vorstandssitzung
Mehr

Kreisvorstandssitzung

Mitgliederöffentlich. Anmeldung unter sprecher@remove-this.gruene-lueneburg.de erbeten.

 Vorstandssitzung
Mehr

Fraktionssitzung Kreistag Lüneburg

Gäste nach Anmeldung an petra.kruse-runge@gruene-lueneburg.de willkommen.

 Fraktionssitzung
Mehr

Fraktionssitzung Stadtrat Lüneburg

Gäste nach Anmeldung an ulrich.blanck@remove-this.rathaus-aktuell.de willkommen.

 Fraktionssitzung
Mehr

AG Soziales und Gesundheit

Die AG trifft sich im Grünen Büro (Schröderstraße 16, 21335 Lüneburg). Ansprechpartnerin: angelika.becher@remove-this.gruene-lueneburg.de

 AGs
Mehr

AG Klima, Energie und Umwelt

Eine hybride Teilnahme ist möglich, dafür bitte melden bei sophie.bethune@remove-this.gruene-lueneburg.de

 AGs
Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>