Änderungsantrag zum Unions-Antrag (Machbarkeitsstudie S-Bahn-Verkehr)

Die CDU will Menschen mit der S-Bahn von Hamburg nach Lüneburg fahren lassen. Charmante Idee eigentlich, aber vollkommen unpraktikabel. Wir haben den ursprünglichen Antrag daher ein wenig zurück auf den Boden der Tatsachen geholt. Eine S-Bahn hat auf der Strecke nichts zu suchen, eine Schnellbahn schon.

12.07.12 –

Die CDU will Menschen mit der S-Bahn von Hamburg nach Lüneburg fahren lassen. Charmante Idee eigentlich, aber vollkommen unpraktikabel. Wir haben den ursprünglichen Antrag daher ein wenig zurück auf den Boden der Tatsachen geholt. Eine S-Bahn hat auf der Strecke nichts zu suchen, eine Schnellbahn schon.

Der Änderungsantrag im Wortlaut

Der Kreistag möge wie folgt beschließen:

Der Landkreis Lüneburg setzt sich gemeinsam mit dem Landkreis Harburg, den Städten Lüneburg und Winsen (Luhe) sowie weiteren betroffenen Gemeinden bei den Ländern Niedersachsen und Hamburg für die optimale Nutzung der Strecke Lüneburg -Winsen (Luhe) -Hamburg ein; insbesondere für die Nutzung des neuen 3. Gleises zur Anschlussverbesserung für die Pendler.

Wichtig ist, dass die Möglichkeiten des 3. Gleises nicht durch das Umfeld der Elbbrückenund des Harburger Bahnhofs begrenzt werden. Hier gilt es Restriktionen zu analysierenund möglichst umgehend zu beheben.

In diesem Kontext sind die OHE-Strecken, die durch den Landkreis führen - vor allem unterdem Aspekt des Güterverkehrs - einzubeziehen.

Begründung:

Wie schon im Ausschuss für Wirtschaft, Touristik, Verkehrsplanung und ÖPNV dm 27.06.2012 von allen Fraktionen betont, ist der Antrag der CDU/REP-Fraktion sich intensiv mit den Bahnverbindungen nach Hamburg zu befassen und zwar gemeinsam mit dem Landkreis Harburg, den Städten Lüneburg und Winsen (Luhe) sowie weiteren betroffenen Gemeinden zu unterstützen.

Bevor allerdings die Frage der S-Bahn thematisiert wird, sollte man sich auf die optimale Nutzung des 3. Gleises konzentrieren. Ein Schwerpunkt soll auf der Attraktivität der Metronom-Verbindung bzgl. Fahrzeit und Taktdichte liegen.

Grüne Zeiten

Ortsvorstandssitzung OV Lüneburg

Gäste nach Anmeldung an torsten.franz@remove-this.gruene-lueneburg.de willkommen.

 Vorstandssitzung
Mehr

Fraktionssitzung Kreistag Lüneburg

Gäste sind nach Anmeldung bei Claudia Schmidt oder Matthias Wiebe herzlich willkommen.

 Fraktionssitzung
Mehr

Neumitglieder- und Interessiertentreffen OV Lüneburg

Wer macht was im Orts- Kreis- und Landesverband? Wie funktioniert die Lüneburger Kommunalpolitik? Welche Angebote zur aktiven Mitarbeit gibt es?
Anmeldung an torsten.franz@remove-this.gruene-lueneburg.de

 Neumitglieder
Mehr

Fraktionssitzung Kreistag Lüneburg

Gäste sind nach Anmeldung bei Claudia Schmidt oder Matthias Wiebe herzlich willkommen.

 Fraktionssitzung
Mehr

AG Soziales und Gesundheit

Die AG trifft sich im Grünen Büro (Schröderstraße 16, 21335 Lüneburg). Ansprechpartnerin: angelika.becher@remove-this.gruene-lueneburg.de

 AGs
Mehr

Ortsvorstandssitzung OV Lüneburg

Gäste nach Anmeldung an torsten.franz@remove-this.gruene-lueneburg.de willkommen.

 Vorstandssitzung
Mehr

Kreisvorstandssitzung

Mitgliederöffentlich. Anmeldung unter sprecher@remove-this.gruene-lueneburg.de erbeten.

 Vorstandssitzung
Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]