Stadt Lüneburg - Kommunalwahl 2021

Die Liste für den Stadtrat wurde am 08. Mai im Kulturforum Wienbüttel aufgestellt. Über 60 Teilnehmer:innen stellten sich dem fast achtstündigen  Wahlmarathon. Wenn auch erschöpft, zeigten sich die Mitglieder glücklich über ihre Listen für die vier Wahlbereiche und sind nun gemeinsam bereit für den Wahlkampf.

„Wir stellen nun eine bunte Liste mit einer super Mischung aus Erfahrenen und Neuen, Jung und Alt. Besonders ist auch, dass wir neun Frauen auf unseren 15 aussichtsreichen Listenplätzen haben. Mit diesem tollen Team wollen wir im nächsten Stadtrat die stärkste Fraktion stellen“, kommentiert Andrea Kabasci, Sprecherin des Ortsverbands Lüneburg, das Ergebnis.

Wahlbereich 1 (Lüneburg Nordwest)

Hallo, ich bin Julia Verlinden (42). Als Umweltwissenschaftlerin möchte ich zusammen mit Aktiven aus der Zivilgesellschaft an der Energiewende, Wärmewende und Mobilitätswende in Lüneburg arbeiten: mehr Solaranlagen, energieeffiziente Gebäude, erneuerbare Wärmequellen statt fossiler Heizungen, mehr Platz fürs Fahrrad. Ich stehe für eine feministische, solidarische, klimagerechte, antifaschistische und transparente Politik.

Kontakt:

Hallo liebe Lüneburger, mein Name ist Kai Herzog, Angestellter im Personalbereich eines mittelständischen Unternehmens. Ich möchte den Klimaschutz in der Stadt Lüneburg mit einem vernünftigen Stadtentwicklungskonzept verknüpfen. Mein Ziel? Eine autofreie und lebenswerte Innenstadt, die Lust auf Lüneburg macht, wo Menschen gerne ihre Freizeit verbringen und sich wohlfühlen.

Kontakt:

 

Ich bin Mareike, Ärztin und 38 Jahre alt. Aufgewachsen in der SG Ilmenau lebe ich mit meiner Familie in Lüneburg. Unseren Kindern möchte ich eine lebenswerte Zukunft erhalten. Ich setze mich ein für engagierten Klimaschutz, Generationengerechtigkeit und echte Bürgerbeteiligung. Besonderes Anliegen sind mir die Aufklärung und Prävention im Bereich seelischer Erkrankungen.

Aktiv beim Klimaentscheid Lüneburg

Kontakt:

'Was wollen wir? Klimagerechtigkeit! Wo wollen wir sie? In Lüneburg!'. Hallo, ich bin Katja, 21, Psychologie-Studentin an der Leuphana. Ich möchte der Zivilgesellschaft eine lautere Stimme geben, zum Beispiel durch geloste Bürger*innenräte. Außerdem liegt mir eine lokale Wirtschaft am Herzen, die uns Menschen über Profite stellt."

Moin Lüneburg, ich bin Lotta, 22 und studieren Umweltwissenschaften und möchte mich gerne für ein solidarisches, lebenswertes und zukunftsfähiges Lüneburg einsetzten. Besonders wichtig ist mir hierbei, dass wir verschiedene Akteur*innen in unsere Entscheidungsprozesse einbinden und nicht nur für - sondern auch mit Bürger*innen Politik machen. Besonders beschäftigen mich die Themen Klimaneutralität, die Gleichstellung aller Geschlechter und Jugendthemen.

Kontakt

Mein Name ist Jörn-Christian Manzke (59) und ich lebe seit 1971 Lüneburg. Beruflich habe ich verschiedenes gemacht (u.a. Krankenpfleger, Handwerker, Schulbegleiter). In meiner zukünftigen Ratsarbeit möchte ich mich für eine vernünftige Stadtentwicklung und eine nachhaltigere Energiepolitik einsetzen, wobei ich auch weiterhin aktiv das Gespräch mit den hier lebenden Bürgern und Bürgerinnen suchen werde.

Kontakt::

Ich bin Tanja Bauschke, 64 Jahre jung und kandidiere erstmals für den Stadtrat. Ich sitze seit 10 Jahren im Kreistag und weiß, wie sich die politischen Zusammenhänge vor Ort verhalten und wie wichtig es ist, hier endlich mehr Transparenz hineinzubringen und Offenheit für eine ehrliche Mitbestimmung. Damit sich Lüneburg wirklich weiter entwickeln kann- zum Wohle aller Menschen, der Tiere und der Umwelt.

Kontakt:

Hallo, ich bin Michael Perschmann (70) und Arzt im Ruhestand. Mangelnde Gesundheitskompetenz ist der Grund dafür, dass sich die Lebenserwartung von Menschen um bis zu 10 Jahre unterscheidet. Das will ich ändern. Ebenso möchte ich Lüneburg mit der sozial-ökologischen Transformation klimaneutral machen, denn die Klimakrise wird ein immer größeres Gesundheitsrisiko für uns alle. Zudem möchte ich mich für besser Bürger*innenbeteiligung, die Verkehrswende und eine weltoffene Stadt einsetzen.

Kontakt:

Wahlbereich 2 (Lüneburg Nordost)

Ich bin Pascal, 37 und arbeite als Kultusreferent der GRÜNEN Landtagsfraktion. Vorher habe ich als Lehrer in Lüneburg gearbeitet. Ich setze mich für ein vielfältiges und gerechtes Lüneburg ein und denke dabei an unsere Kitas und Schulen, die vielen Initiativen, Projekte und Vereine im sozialen Bereich sowie Inklusion und Teilhabe.

Kontakt:

Hallo, ich bin Ralf Gros (62) und umweltpolitischer Sprecher der Ratsfraktion, sowie Mitglied im Kreistag Lüneburg. Vom Beruf her Diplom-Ingenieur für Landschaftsplanung sind mir folgende Themen besonders wichtig: Natur- und Artenschutz, Klimafolgenanpassung und Stadtentwicklung. Dabei gilt mein besonderes Engagement der Konfliktbewältigung zwischen dem Ziel der angestrebten Klimaneutralität Lüneburgs und dem Erhalt des baulichen kulturellen Erbes.

 

Kontakt

Moin, mein Name ist Corinna Maria Dartenne, 53. Für Euch möchte ich Lüneburg zu einer wirklich bürgernahen Stadt machen, in der Ihr darauf vertrauen könnt, dass Eure Wünsche ankommen und zu einem gemeinsamen Handeln führen. Dann wird Lüneburg innen und außen noch schöner.

Kontakt:

Moin, ich bin Laura, 29, Nachhaltigkeitswissenschaftlerin und Mutter zweier Kleinkinder. Das letzte Jahr hat deutlich gemacht, dass junge Familien eine echte Lobby brauchen. Ich möchte mich engagieren für gute Kinderbetreuung und echte Perspektiven für Erzieher*innen. Für mehr (finanzielle) Wertschätzung von Care-Arbeit und berufliche Gleichstellung, die hält, was sie verspricht.

Kontakt:

Moin, ich bin Matthias Wiebe, 60, Sparkassenkaufmann. Ich möchte, dass Lüneburg mit Herz und Verstand von einer Grünen Oberbürgermeisterin geführt wird. Besonders liegen mir die Wirtschaft und die Finanzen am Herzen. Ich bin bereit etwas Neues zu schaffen, mit viel Erfahrung und verantwortungsvollem Umgang mit Ressourcen durch solidarisches Handeln für eine lebenswerte und nachhaltige Hansestadt.

Kontakt:

Hallo, mein Name ist Ernst und ich bin mit 77 Jahren der Senior der Grünen in Lüneburg. Trotzdem setze ich mich mit vollem Elan für die Interessen der Alten, vor allem der von Altersarmut Betroffenen ein. Dazu gehören bezahlbarer und barrierearmer Wohnraum, gute Pflegemöglichkeiten und ausfüllende Freizeitbeschäftigungen. Dieses und noch mehr möchte ich in Stadt und Kreis Lüneburg umsetzen.

Kontakt:

Ernst Bögershausen

Auf der Rübekuhle 4

21335 Lüneburg

Tel.: 04131 - 40 62 07

E-Mail: eboegershausen(at)gmx.de

Hallo. Ich heiße Liliane, bin 20 Jahre alt, Studentin und Aktivistin. Für Lüneburg wünsche ich mir, dass wir energisch in die Zukunft gehen, ohne dabei jemanden zurückzulassen. Das bedeutet: neben Klimamaßnahmen auch soziale Probleme angehen- zum Beispiel indem wir Wohnen bezahlbar, ökologisch und gemeinschaftlich organisieren.

Seit 25 Jahren lebe ich in Lüneburg, schätze den Charme der Innenstadt sowie das Engagement der LüneburgerInnen. Ich bin Friedhelm, 58 Jahre alt, Journalist, und setze mich dafür ein, den Charme Lüneburgs auch in seinen Neubauquartieren zu entwickeln. Klimaschutz und Verkehrswende sind dabei zentrale Bausteine der Stadtentwicklung.

Kontakt

Opens window for sending emailfriedhelm.feldhaus(at)gruene-lueneburg.de

Wahlbereich 3 (Lüneburg Südwest)

Ich bin Jule, 28 Jahre alt, studiere BWL an der Leuphana und arbeite bei der Sparkasse Lüneburg. Mein Ziel für die kommenden 5 Jahre ist es Lüneburg mit all ihren Facetten näher zusammenzubringen. Stadtentwicklung, Wirtschaft, Teilhabe, Mobilität, Soziales und alle anderen Themen, die unser tägliches Miteinander betreffen, gehören eng verzahnt, damit Lüneburg uns weiter als lebenswerte Stadt erhalten bleibt.

Kontakt:

Hallo, ich bin Wolf, 70, Pastor i.R. Ich möchte die Baupolitik und Stadtentwicklung in Lüneburg ökologisch und energiesparend voranbringen, dabei die Innenstadt vom Kaufhaus zu einem Lebens- und Wohnort weiterentwickeln: Wohnen unterm Dach, PV auf jedes Flachdach, Sport, Spiel, Theater, Musik und Muße in die Stadt!

Kontakt:

Ich bin Andrea, 21 Jahre, und ich kandidiere für den Stadtrat, um mich für soziale Gerechtigkeit direkt vor Ort einzusetzen. Dabei ist mir die gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen wichtig, dass bedeutet unter anderem Barrierefreiheit, Inklusion, Geschlechtergerechtigkeit und Kinder- und Jugendteilhabe. Am Herzen liegen mit daher auch Begegnungsräume für alle Menschen in unserer Stadt.

Kontakt:

Moin. Moin. Ich bin Sebastian Balmaceda (54), Journalist und Betreiber einen kleinen Media-Beratungsagentur. Zwei Dinge liegen mir für meine Stadt besonders am Herzen: Lüneburg braucht dringend eine echte Verkehrswende, die sich an den Menschen orientiert und nicht an den Autos. Und Leben in Lüneburg darf kein Luxus für Fettverdiener sein. Unter Führung von Claudia Kalisch wünsche ich mir eine wirklich soziale Wohnungs- und Stadtentwicklungspolitik.

Kontakt:

Moin! Mein Name ist Pia (25), Studentin der Nachhaltigkeitswissenschaften. (Kommunal-) Politik muss endlich vielfältige Perspektiven beinhalten, dafür möchte ich mich mit meiner Kandidatur stark machen! Ich freue mich zu lernen und zuzuhören, sowie euch mit euren diversen Blickwinkeln zu vertreten. Neben Beteiligung ist mir auch starker kommunaler Klimaschutz und (Gestaltungs-) Räume für alle Lüneburger*innen ein Anliegen.

Kontakt:

Ich bin Tom (30) und lebe seit acht Jahren im Lüneburger Süden. Ich bin Student der Nachhaltigkeitswissenschaften und dort sehr mit Fragen des ökologischen Wirtschaftens beschäftigt. Zudem bin ich Vater, Sportler und vielseitig engagiert. Deshalb liegen mir die Familienfreundlichkeit, die Freizeitmöglichkeiten und eine aktive Zivilgesellschaft in unserer Stadt sehr am Herzen!

Kontakt:

 

Hallo, ich bin Julia, 32, Musikwissenschaftlerin und möchte mich für die Themen Bildung und Chancengleichheit einsetzen. Mein Ziel ist es, Lüneburg als offenen und attraktiven Lebensraum für seine Bürger*innen mitzugestalten und dabei gute Bedingungen zum Leben und Lernen zu schaffen. Daher engagiere ich mich für eine nachhaltige Stadtentwicklung, soziale Gerechtigkeit, Gleichberechtigung und eine vielfältige Kulturszene. 

We are unstoppable, another world is possible. Als Student der Nachhaltigkeitswissenschaften und Volkswirtschaftslehre möchte ich, Felix (23), einen Beitrag zum sozial-ökologischen Wandel leisten. Lüneburg kann hier eine Schlüsselrolle spielen - wenn wir effektiven Klimaschutz, Räume des Miteinanders und echte Bürger*innenbeteiligung auf den Weg bringen.

Kontakt:

Wahlbereich 4 (Lüneburg Südost)

Moin. Ich bin Ulrich, 51, derzeit der Vorsitzende unserer Ratsfraktion und möchte Lüneburg modern und weltoffen gestalten. Lüneburg muss sich an einigen Stellen künftig anders entwickeln, um zukunftsfähig zu sein und dabei möchte ich mitwirken. Insbesondre die Frage wo noch gebaut werden könnte und wo bereits die Grenzen des Wachstums erreicht sind bewegt mich.

Kontakt:

Moin, ich bin Kalina (25), recht neu in der Politik und genau deshalb hier. Ich will viele Lebensrealitäten mit in den Stadtrat nehmen, Belange aus allen Vierteln erfahren und ihnen mit grünen politischen Maßnahmen begegnen. Als Nachhaltigkeitsmanagerin weiß ich außerdem, dass sich eine sozial-ökologische Wirtschaft lohnt. Jegliche Ziele sollten wir durch Austausch und Kooperation ansteuern.

Kontakt:

Hallo! Ich bin Larissa, 24, Studentin der Umweltwissenschaften und Mitglied des Senats der Universität Lüneburg. Ich möchte mich v.a. für gute und praxisorientierte Bildung für alle einsetzen. Besondere Anliegen sind mir der Ausbau des ÖPNV, Tierschutz sowie eine nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung. Sehr am Herzen liegt mir bei meinem Einsatz, die Wünsche der Betroffenen ernst zu nehmen und einzubeziehen.

Kontakt:

Hallo, ich bin Daniel (32) und setze mich für eine neue politische Kultur in Lüneburg ein. Transparenz des Verwaltungshandelns und der Ratsarbeit müssen zur Selbstverständlichkeit werden und Bürger*innen-Beteiligung darf kein Feigenblatt für die Durchsetzung bereits feststehender Pläne mehr sein. Nur in engem Zusammenspiel mit der wunderbar aktiven Zivilgesellschaft in unserer Stadt können wir die großen Herausforderungen, vor denen wir stehen, bewältigen.

Kontakt:

Politik für alle und vor Ort! Ich heiße Liliana, bin 27 Jahre alt und möchte mit euch in Lüneburg den Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen und soziale Gerechtigkeit voranbringen. Es ist an der Zeit allen Menschen eine Stimme zu geben und gemeinsam den Wandel vor Ort zu gestalten.

Kontakt:

 

Ich bin Paul, bin seit ca. einem Jahr Vorstandssprecher des Kreisverbandes und studieren BWL an der Leuphana. Ich möchte Lüneburg noch lebenswerter machen. Dazu gehört eine Verwaltung, die Up-to-Date ist und ihre Bürger*innen nicht mit immer mehr Bürokratie erschlägt. Ich setze mich außerdem für eine Wirtschaftsförderung ein, die zukunftsgerichtet ist, klimaschädlichen Investitionen ein Strich durch die Rechnung macht und junge, innovative und nachhaltigen Unternehmen fördert.

Kontakt:


Der Lüneburger Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen führte am Samstag, 01. Mai.2021, eine erfolgreiche Aufstellungsversammlung für die Kreistagswahl 2021 in Lüneburg unter strengen Hygienemaßnahmen durch. Der Vorstand zeigte sich anschließend sehr zufrieden mit der sechsstündigen Veranstaltung, die allen Geduld und Disziplin abverlangte und trotzdem mit viel Harmonie und Aufbruchsstimmung zu Ende ging.

URL:https://gruene-lueneburg.de/wahlen-2021/stadtrat-lueneburg/