Gute Politik gibt es nicht umsonst.

Wir sind auf Mitgliedsbeiträge und Spenden angewiesen, um über unsere politischen Inhalte zu informieren. Die sogenannte staatliche Parteienfinanzierung reicht dafür bei weitem nicht aus.

Bitte unterstützen Sie uns!

Spendenaufruf „Gegen das Vergessen“

Unterstütze die Aufklärung über die NS-Geschichte in Lüneburg

Seit Jahren forscht die „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschisten (VVN-BdA)“ ehrenamtlich zu Fragen der Lüneburger Geschichte während und nach der Naziherrschaft. In ihren Publikationen stellt sie lokale Geschehnisse dar und schreibt über Personen, die in diese Schreckensherrschaft involviert waren, oder die nach dem Krieg noch im Sinne dieser Ideologie in Lüneburg gewirkt haben.

Diese Recherchen sind allgemein anerkannt und haben viel Aufmerksamkeit im demokratischen Spektrum der Stadt und darüber hinaus erlangt. Hier sei nicht zuletzt auf die Auseinandersetzung um das Mahnmal für die Gefallenen der 110. Infanterie-Division und die Erinnerungskultur in und um Lüneburg verwiesen. Ein Einblick in die Veröffentlichungen der VVN-BdA findet sich unter www.vvn-bda-lg.de.

Die bisher letzte Broschüre beschäftigt sich mit dem Landgericht Lüneburg als „Spitze der justizförmigen Kommunistenverfolgung“ der 1959er/60er Jahre und beschreibt die Verfahren, Prozesse und Angeklagten in dieser Zeit. Im Jahr 2019 soll die Zeit ab 1960 aufgearbeitet werden. Eine derartig faktenreiche Forschung von ehrenamtlichen Mitgliedern dieses Vereins bedeutet nicht nur viel Zeit und Arbeit; für die Herausgabe dieser Broschüren ist auch nicht viel Geld vorhanden. Die VVN-BdA hat vom Kreisverband der Grünen einen Betrag von 500 Euro erbeten, wir werden dafür in der Broschüre als Sponsor genannt.

Gern hat der Kreisverband diesen Betrag zugesagt, wohl wissend, dass es im kommenden Jahr mit der Landrats- und Europawahl finanziell durchaus nicht rosig aussieht. Wir bitten daher Dich als GRÜNEN-Mitglied um Deine Unterstützung. Bitte überweise uns einen Betrag, der Dir die Produktion dieser Broschüre wert ist, auf unser Konto bei der GLS-Bank BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN, Kreisverband Lüneburg, IBAN: DE58 4306 0967 2022 7173 00, BIC: GENODEM1GLS mit dem Vermerk „Spende VVN-Broschüre“. /p>

Deine Spende ist steuerlich absetzbar. Bitte vermerke auf der Überweisung, wenn Du eine Spendenbescheinigung benötigst.

Mit solidarischen Grüßen, im Namen des Kreisvorstands

Euer Ernst Bögershausen, Altenpolitischer Sprecher

Bankverbindung:

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN, Kreisverband Lüneburg

GLS-Bank Bochum

IBAN: DE58 4306 0967 2022 7173 00

BIC:  GENODEM 1 GLS

Spenden an Parteien werden vom Finanzamt zu 50% erstattet, wenn man einen Lohnsteuerjahresausgleich macht. Die Spendenquittungen schicken wir automatisch Anfang des Folgejahres zu, wenn die Adresse bei der Überweisung angegeben wird.

URL:http://gruene-lueneburg.de/spenden/