zum inhalt
  • Newsflash

    30.06.2015

    Frieden schaffen ohne Waffen - Aber wie?

    Wie kann eine aktive und vorausschauende Friedenspolitik aussehen? Welche Maßnahmen müssen getroffen werden, um eine weltweite Abrüstung zu gewährleisten? Welche Institutionen können diese Aufgabe übernehmen?

    Zur Diskussion mit Michael Kellner, dem politischen Geschäftsführer von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN lädt dazu am  08.07.2015 der Kreisverband um 19:30 Uhr ins Freya-Scholing- Haus, Neue Sülze 4, 21335 Lüneburg ein.

    Mehr»

    30.06.2015

    Thema: Y-Trasse

    Redebeitrag von Ulrich Löb (Verkehrspolitischer Sprecher der Grünen Stadtratsfraktion) im Stadtrat

    ul„Inwieweit werden die in der Ratssitzung vom November 2014 beschlossenen Forderungen für die geplante Y-Trasse im Dialogforum Nord berücksichtigt?“

    Das Dialogforum hat einen grundsätzlichen Geburtsfehler. Man geht nicht vorbehaltlos an die Frage ran: Wie kann ich den wachsenden Güterverkehr aus den Seehäfen ohne Vorfestlegung nach Süden abführen?, sondern schränkt sich von vornherein ein, auf die Mitsprache von Gebietskörperschaften und Verbänden bei der Auswahl einer geeigneten Trasse aus 5, später 10 Trassenvorschlägen für die Entlastung der Seehäfen vom Güterverkehr. (Übersicht Trassenvarianten)

    Mehr»

    29.06.2015

    von Petra Kruse-Runge

    Fraktion vor Ort - Straßenbau in Neetze

    Thomas Rieckmann, Dagmar Gollers, Antje Aden-Meyer und Peter Bollmann mit AnwohnerInnen der Milchberg SiedliungDie Kreis­tags­frak­tion hat ihre jüngs­te Sit­zung nach Neet­ze ver­legt. An­lass war ein Orts­ter­min in der um­strit­te­nen Milch­berg-Sied­lung. Dort tra­fen sich die Kreis­tags­ab­ge­ord­ne­ten mit zahl­rei­chen Mit­glie­dern der Bür­ger­ini­tia­ti­ve, die sich ge­gen den Aus­bau der Wald­wege stemmt.

    Mehr»

    17.06.2015

    Grünes Sommerfest in Boizenburg

    Aus Anlass des 25jährigen Jubiläums des GRÜNEN BANDES, entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze, feiern die grünen Kreisverbände Herzogtum Lauenburg, Ludwigslust-
    Parchim, Lübeck, Lüneburg, Nordwestmecklenburg und Schwerin am 04.07.2015 gemeinsam!

    Los gehts ab 18.00 Uhr auf dem Theaterschiff `Minna`im Hafen  von Boizenburg.

    Gäste sind herzlich willkommen!

    Für die Planung bitten wir um Anmeldung bis 30.06.2015 per Mail an mail(at)gruene-lueneburg.de mit Namen und Personenzahl.

    Mehr»

    12.06.2015

    Ausspähung von Lennard Aldag

    Verfassungsschutz späht Mitarbeiter des DGB aus

    wolframPresseerklärung des Rechtspolitischen Sprechers der Grünen Stadtratsfraktion, Wolfram Plener: Da späht der Inlandsgeheimdienst einen aktiv gegen die Nazis und für den Schutz der demokratischen Bürgerrechte engagierten und gut bekannten Lüneburger Gewerkschafter als Verfassungs-Feind aus!

     

    Mehr»

    08.06.2015

    Klimaschutz- und Energiewendebericht

    Umweltausschuss gibt grünes Licht

    andreasBerichte über Lüneburgs Aktivitäten zur Energieeinsparung und zum Klimaschutz gibt es viele, nun soll ein weiterer hinzukommen. Einem entsprechenden Antrag von SPD und Grünen stimmte der Umweltausschuss am 2. Juni bei zwei Gegenstimmen zu.

    „Niemand von uns hat einen Überblick, was in der Stadt passiert“, begründete Andreas Meihsies den Antrag.

    Mehr»

    01.06.2015

    von Oliver J. Glodzei

    Nadelöhr Scharnebeck aufweiten

    Oliver J. GlodzeiZum rot-grünen Resolutionsentwurf "Trimodale Verkehrsinfrastruktur in der Region Lüneburg" hielt Oliver Glodzei im Kreistag am 1. Juni 2015 folgende Rede:

    Mehr»

    01.06.2015

    Jugend im Ehrenamt auszeichnen

    Detlev Schulz-Hendel im KreistagRot-Grün will ju­gend­li­ches En­gage­ment im Eh­ren­amt stär­ken. Initi­iert hat den An­trag der Kreis­tags­ab­ge­ord­ne­te Det­lev Schulz-Hen­del, der ihn heu­te im Kreis­tag wie folgt be­grün­dete:

    Mehr»

    01.06.2015

    von Oliver J. Glodzei

    Wir sind den Erneuerbaren Energieträgern verpflichtet!

    Petra Kruse-RungeMit gro­ßer Mehr­heit ver­ab­schie­de­te heu­te der Kreis­tag die 2. Än­derung des Re­giona­len Raum­ord­nungs­pro­gramms, die Vor­rang­flä­chen für die Wind­ener­gie­nut­zung. Vor der Sit­zung hat­ten -wie üb­lich- Bür­gerin­nen und Bür­ger die Ge­le­gen­heit, Fra­gen zu stel­len, wo­von ei­ni­ge BI-Ver­tre­ter auch aus­führ­lich Ge­brauch mach­ten.

    Mehr»

    01.06.2015

    Kreistag beruft Radverkehrsbeauftragten

    Olaf PahlOlaf Pahl heißt der neue Rad­ver­kehrs­be­auf­trag­te des Land­krei­ses. Auf der heu­ti­gen Kreis­tags­sit­zung wur­de der Lüne­bur­ger mit dem Eh­ren­amt be­traut.

    Mehr»

    01.06.2015

    von Oliver J. Glodzei

    Abschied vom Kreistag

    Bernhard Stilke hält seine Abschiedsrede im KreistagMit Bern­hard Stil­ke be­en­det heu­te ein un­er­müd­li­cher grü­ner Mit­strei­ter seine lang­jäh­ri­ge und ver­dienst­volle Ar­beit im Lüne­bur­ger Kreis­tag. Der Frakt­ion wer­den sein viel­fäl­ti­ges Wis­sen, sei­ne le­gen­dä­ren Haus­halts­re­den und sei­ne selbst­ge­backe­nen Stol­len feh­len. Klar, dass ei­ner wie er nicht wort­los ge­hen kann. Hier seine heu­tige Rede im Wort­laut:

    Mehr»

    01.06.2015

    'Sieben-Tage-Tour' zur E-Mobilität

    Resümee zur Ausstellung in Lüneburg

    ulDie Sieben-Tage-Tour des Nds. Ministeriums für Verkehr gastierte am letzten Maiwochenende auch in Lüneburg, mit dem Ziel, E-Mobilität weiter publik zu machen. Der Verkehrspolitische Sprecher Ulrich Löb resümiert: „Intelligent genutzte E-Mobilität wird die Zufriedenheit des Menschen mit sich und seiner Umwelt verbessern“.

    Mehr»

    01.06.2015

    IBB-Gedenkreise zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

    Henning Wille, Grünes Mitglied des Samtgemeinderates der Ostheide, nahm als Mitglied einer Delegation aus Deutschland an der Gedenkreise des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks (IBB Dortmund) teil, bei der Gernot Erler, Koordinator für die zwischengesellschaftliche Zusammenarbeit mit Russland, Zentralasien und den Ländern der Östlichen Partnerschaft, offiziell um Vergebung für die von Deutschen im Zweiten Weltkrieg begangenen Verbrechen bat.

    Mehr»

    20.05.2015

    Keine weiteren EEG-Ausnahmen erlauben

    Der Ausbau der Photovoltaik ist u.a. durch die im letzten Jahr eingeführte Abgabe auf den Eigenverbrauch von Photovoltaikanlagen eingebrochen. "Die Regierung muss endlich tätig werden und den Abwärtstrend beim Solarstrom aufhalten" erklärt Dr. Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen zur Verabschiedung des Zweiten Gesetzes zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) am morgigen Donnerstag.

    Mehr»

    13.05.2015

    Knapper Wohnraum wegen zu vieler Ferienwohnungen?

    andreasVerdrängen Ferienwohnungen die klassischen Mietwohnungen in der Innenstadt? 

    Diese Frage stellte der grüne Fraktionsvorsitzende Andreas Meihsies im letzten Bauausschuss (11.5.2015) der Stadtverwaltung: 

    Mehr»

  • Gesagt & Getan

    26.06.2015

    Ja zur Zukunftsachse, nein zur A39

    keine A39!Befrem­det rea­gier­ten die Grü­nen im Kreis­tag Lü­ne­burg auf ei­ne Pres­se­mit­tei­lung des Uel­ze­ner Land­ra­tes Blu­me. Der hat­te die Rot-Grü­ne Re­so­lu­tion „Tri­mo­da­le Ver­kehrs­in­fra­struk­tur in der Re­gion Lü­ne­burg", die den Aus­bau des Schiffs­he­be­wer­kes in Schar­ne­beck for­dert, ein­fach um­ge­wid­met.

    Mehr»

    11.05.2015

    von Antje Aden-Meyer

    „Wie können wir den Geflüchteten besser helfen?“

    Der lebhafte Erfahrungsbericht von Dagmar Gollers über ihre ehrenamtliche Arbeit in einer Flüchtlingsunterkunft in der Samtgemeinde Gellersen beeindruckte alle Beteiligten sehr.

    In lockerer Frühstücksatmosphäre gab es an diesem Samstagvormittag Zeit für Gespräche und Diskussionen zum Thema Asyl und Flucht.

    Mehr»

    06.05.2015

    Themenfrühstück: ASYL

    Die Kreisvorstand lädt am Samstag, 9. Mai, ab 10 Uhr zum POLITSCHEN FRÜHSTÜCK im Freya- Scholing-Haus, Neue Sülze 4 in Lüneburg. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.Die Kreistagsabgeordneten Dagmar Gollers, Antje Aden-Meyer und Rolf Rehfeldt informieren und freuen sich auf eine breite Diskussion.

    Mehr»

    22.04.2015

    Lüneburg wächst – Fluch oder Segen?

    Wohnungen werden in Lüneburg schneller verkauft und vermietet, als gebaut. Die Hanse- und Universitätsstadt Lüneburg ist begehrt. Menschen ziehen zu. Neue Wohnungen entstehen in den Neubaugebieten Hanseviertel oder Ilmenaugarten, mitten in der Stadt und in den Stadtteilen. Ein neues Wohngebiet ist am Stadtrand Richtung Erbstorf geplant.

    Mehr»

    14.04.2015

    von Petra Kruse-Runge

    Gegen Hysterie und Fremdenfeindlichkeit!

    Petra Kruse-Runge spricht vor der LDK (in Stade 2015)Was ist hier ei­gent­lich los? An al­len Ec­ken und En­den macht sich eine un­fass­ba­re Hys­te­rie breit. Eine un­ge­ahn­te Wel­le der Frem­den­feind­lich­keit bricht sich in den Pe­gi­das Bahn und mün­det in un­ge­brems­te An­fein­dung und Be­dro­hung durch brau­nes Ge­socks.

    Mehr»

    16.03.2015

    GRÜNE schieben Elektromobilität an!

    Die positiven Erfahrungen der Aktion „Flotte electric - Amt electric“ sorgen hoffentlich dafür, dass immer mehr Dienstfahrzeuge als Elektro-Autos angeschafft werden. Außerdem braucht es einen weiteren Ausbau der Infrastruktur, z.B. Lademöglichkeiten im öffentlichen Raum oder freie Fahrspuren, sowie deutliche finanzielle Entlastung.

    Mehr»

    03.03.2015

    Politisches Frühstück 7. März

    Immer am ersten Samstag im Monat stehen ab 10 Uhr die Türen des Grünen Büros im Freya-Scholing-Haus, Neue Sülze 4 in Lüneburg, allen Interessierten offen. So auch an diesem Samstag. Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit uns bei Kaffee und Brötchen. Zur besseren Planung wird um Anmeldung per Mail vorstand@gruene-lueneburg.de oder Telefon 04131 - 49 575 gebeten.

    22.02.2015

    von Oliver J. Glodzei

    LDK in Stade: Klima- und Verbraucherschutz im Fokus

    Lüneburger Delegierte im Stadeum in StadeLeit­the­men der LDK in Sta­de wa­ren die ge­sund­heit­li­chen Fol­gen der Mas­sen­tier­hal­tung, In­ter­na­tio­na­le Ver­ein­ba­run­gen zum Kli­ma­wan­del und die Hoch­schul­po­li­tik in Nie­der­sach­sen. Un­se­re sie­ben stimm­be­rech­tig­ten De­le­gier­ten wur­den von vier wei­te­ren lü­ne­bur­ger Mit­grü­nen un­ter­stützt.

    Mehr»

    19.01.2015

    freiheit#vernetzt#sichern – Digitale Bürgerrechte in Zeiten von NSA & Edward Snowden

    Un­ter der Mo­de­ra­tion von Dr. Ju­lia Ver­lin­den wird am 23. Ja­nu­ar von 18:30  - 21:00  Uhr über Kon­zep­te zur Auf­klä­rung der Aus­späh- und Ab­hör­af­fä­re, ver­bes­ser­te Ge­heim­dienst­kont­rol­le und den Schutz un­se­rer Pri­vat­sphä­re in der di­gi­ta­len Welt in Dan­nen­berg dis­ku­tiert.

    Mehr»

    11.01.2015

    von Oliver J. Glodzei

    Nous sommes Charlie - Lüneburg zeigt Solidarität

    Kreiskassierer Michael Gaus zeigt

    Über eine Milli­on Men­schen zeig­ten in Pa­ris, was sie von re­li­gi­ös ver­bräm­tem Ter­ror hal­ten. In Lü­ne­burg folg­ten bei ech­tem Schiet­wet­ter im­mer­hin 60 Auf­rech­te dem Auf­ruf zur spon­ta­nen So­li­da­ri­täts­be­kun­dung.

    Mehr»

    07.01.2015

    BürgermeisterInnen in den Kreistag

    Der Kreisverband Lüneburg von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN spricht sich gegen die angeregte Gesetzesnovelle aus, mit der hauptamtlichen Bürgermeistern erlaubt werden soll, zugleich als Kreistagsmitglied tätig zu sein.

    Mehr»

    07.11.2014

    von Julia Verlinden

    Bund muss deutlich mehr tun

    MdB Julia VerlindenStei­gen­de Flücht­lings­zah­len be­rei­ten den Kom­mu­nen Raum­prob­le­me. Die Bun­des­re­gie­rung ant­wor­tet mit ei­ner prag­ma­ti­schen Än­de­rung des Bau­ge­setz­bu­ches. Fin­den wir gut so­weit. Aber wir wol­len ganz stark hof­fen, dass das jetzt nicht al­les war. MdB Ju­lia Ver­lin­den sagt, was jetzt nötig wäre.

    Mehr»

    03.11.2014

    von Johanna Klatt

    Futter für die Grünen

    GrünfutterJe­den ers­ten Sams­tag im Mo­nat la­den die Grü­nen zum „Grün­fut­ter – das po­li­ti­sche Früh­stück". Ne­ben le­cke­rem Es­sen bie­tet sich hier die Ge­le­gen­heit, sich ganz un­ge­zwun­gen und ab­seits der Ta­ges­ord­nungs­punk­te­lis­ten auf KMVs und OMVs über lo­ka­le, na­tio­na­le oder glo­ba­le po­li­ti­sche The­men aus­zu­tau­schen.

    Mehr»

    20.10.2014

    Agrarwende in Niedersachsen gestalten

    Was muss und was wird sich ändern in der Agrarpolitik in Niederachsen? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer Diskussionsveranstaltung der Grünen mit Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer am 5. November 2014, um 18.00 Uhr im LIMS, Erbstorfer Landstr. 3, 21335 Adendorf/ Erbstorf.

    Mehr»

    11.10.2014

    Kommunale Theater stärken

    Theater Lüneburg (Foto: Andreas Praefcke)Dass das Thea­ter Lü­ne­burg ein ganz be­son­de­rer Schatz un­se­rer Re­gion ist, wis­sen die meis­ten. Dass es eine der wirt­schaft­lichs­ten Büh­nen Nie­der­sach­sens ist, eher we­ni­ge. Trotz­dem feh­len Gel­der, stei­gen die Kos­ten stär­ker als Ein­nah­men und Zu­schüs­se. Mi­ri­am Staud­te und An­drea Schrö­der-Eh­lers ha­ben nun ei­nen Ap­pell an die Lan­des­re­gie­rung ge­rich­tet, die För­de­rung auf­zu­stoc­ken.

    Mehr»

Das pol. Frühstück findet diesmal auf der Lütopia im Clamartpark statt!

Grüne Jugend Lüneburg

05. Juli - 05. Juli

100 Einträge gefunden

04.07.15

Lütopia

Die bewährte Umweltmesse von T.U.N. mit neuem Namen
06.07.15 18:30

Forum Stadtentwicklung

Wie soll sich Lüneburg städtebaulich entwickeln?
06.07.15 18:30

Fraktionssitzung (Kreis)

Die wöchentliche Sitzung der Kreistagsfraktion
06.07.15 20:00

Fraktionssitzung (Stadt)

Die wöchentliche Sitzung der Stadtratsfraktion
08.07.15 18:00

Bundesgeschäftsführer in Lüneburg

mitgliederinterner Austausch mit Michael Kellner
08.07.15 19:30

Bundesgeschäftsführer in Lüneburg

öffentliche Veranstaltung "Frieden schaffen ohne Waffen - Aber wie?"
09.07.15 18:00

Grüne Jugend Treffen

offen für alle Interessierten!
09.07.15 19:00

Lüneburg 2025

Arbeitsgruppe Wasser
13.07.15 18:30

Fraktionssitzung (Kreis)

Die wöchentliche Sitzung der Kreistagsfraktion
13.07.15 20:00

Fraktionssitzung (Stadt)

Die wöchentliche Sitzung der Stadtratsfraktion
Rathaus aktuell - Die Jahresbilanz
European Green Party
Grafikteaser mit Text: Partei ergreifen
Grafikteaser mit Text: Komm zur TTIP Demo. 10. Oktober in Berlin.

GRUENE.DE News

Anlaufstelle für Gremien, BesucherInnen und Gäste.

Mit einer Menschenkette haben wir die Bundesregierung aufgefordert, endlich mehr für den Klimaschutz zu tun.

Am 9. Oktober 2015 findet in Berlin der grüne Kongress zu Migration und Flucht statt.

 
Feed abonnieren